navigate_before
navigate_next

4PIX Visual Works - Looks

Looks – Der Ursprung

Betrachtet man rückblickend die Geschichte von Looks im Bereich Film und Fernsehen, dann darf man sicher feststellen, dass aus heutiger Sicht deren Anfänge mit der Erfindung der Fotografie (Joseph Nicéphore Niépce 1826) auf den Weh gebracht wurden. Unterschiedliche Filmmaterialien sowie verschiedene Entwicklungsprozesse nahmen einen direkten wie indirekten Einfluss auf das Aussehen des Filmmaterials.Bei genauerer Betrachtung…
Read More

Looks – kreativ kausal

Vor zwanzig Jahren konnte man es kaum erwarten, dass mit HD endlich das Zeitalter des digitalen Films eingeläutet wurde. Hohe Auflösungen und neue Farbräume sollten dem Zuschauer exorbitante Bilderwelten eröffnen. Diese Zielsetzung wird leider immer wieder aus den Augen verloren. Während im Broadcast-Sektor bis Anfang der 2000er Filmmaterial in Form von LC-Kopien, Negativen, Dub's oder…
Read More

Looks und ihre Bedeutung

Looks sind die visuelle Verpackung von Bildinhalten. Sie zeigen nie, wie etwas wirklich aussieht, sondern wie der Initiator etwas gerne aussehen lassen möchte.  Looks werden täglich neu kreiert und existieren in endloser Vielfalt. Rund um die Uhr bombardieren sie uns auf jede nur erdenkliche Weise.  Bewusst oder unbewusst, wir nehmen es wahr!Diese Wahrnehmungen können Emotionen…
Read More

Vom Film-Negativ zu HD

In den 90er Jahren waren Senderichtlinien sowie die Qualität des Ausgangsmaterials die bestimmenden Kriterien für das Color Grading. Damals musste jegliches Zelluloid bei der Digitalisierung mit bestmöglicher Qualität auf einen Datenträger übertragen werden, da die deutsche Sendenorm PAL mit einer, wesentlich geringeren Auflösung arbeitete, als die von Film zur Verfügung gestellte.So gab es immer wieder…
Read More

Looks – Ein Selbstversuch

Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit den Qualitätswidrigkeiten von PAL und der geringen Auflösung hatte ich mich 1996 dazu entschlossen, einen eigenen Dokumentarfilm zu produzieren. Die bildtechnische Zielsetzung bei diesem Projekt war, die Bildqualität so zu optimieren, dass sie möglichst nahe an Film heranreichte. Kameraführung und Bildgestaltung habe ich selbst übernommen, was wohl auch mit den Grundstein…
Read More

Looks und Emotionen

Looks treffen auf Erwartungshaltungen, die sehr eng mit den Sehgewohnheiten verknüpft sind. Sämtliche Parameter nehmen Einfluß auf den Betrachter. Gekoppelt ist das oft mit dem jeweiligen Genre. Die visuelle Wahrnehmung wird meist durch wiederkehrende Erfahrungen oder durch häufig auftretende Visualisierungen (emotionale Konditionierung) geprägt und gesteuert.So wird bei einem Besuch im Kino eine Erlebniswelt für die…
Read More